Das war die 21. Hanse Sail 2011

Viel los zur Hanse Sail 2011 rund um die Warnemünder Mole.Die 21. Hanse Sail in Rostock und Warnemünde ging gestern am 14. August nach 4 Tagen wechselhaftem Wetter zu Ende. Wir waren in Warnemünde unterwegs und haben einige Impressionen in Bildern festgehalten um einen kleinen Eindruck der diesjährigen Sail zu hinterlassen.

Große und kleine Schiffe waren zu bestaunen. Wobei die großen Segelschiffe wie die Sedov, Kruzenstern, Mir, Gorch Fock, Dar Mlodziezy und die Sorlandet alle samt in Warnemünde fest gemacht hatten. Zudem waren die Fregatte Mecklenburg-Vorpommern sowie die Kreuzfahrtschiffe Insignia (12. August), Costa Atlantica (13. August) und MS Europa (14. August) in Warnemünde zu Gast.

Auch an Land bekamen die Besucher zur 21. Hanse Sail jede Menge geboten. Auf der Mittelmole und der Promenade in Warnemünde war für das Leibliche Wohl gesorgt und viele Händler boten Ihre Waren feil. Der Marinestützpunkt in Warnemünde Hohe Düne lud ebenfalls zum Tag der offenen Tür ein, was sich viele Tausend Besucher nicht entgehen ließen.

 

Bilder zur 21. Hanse Sail

Die Abel Tasman auf dem Weg zur Ausfahrt Auch Dampfschiffe wie hier die Bussard waren zu Gast auf der 21. Hanse Sail Das Dampfschiff Bussard bei der Ausfahrt im Warnemünder Seekanal. Die Costa Atlantica war am Hanse Sail Samstag zu Gast in Warnemünde. Die Dar Mlodziezy lockte die Besucher zum Open Ship und Mitsegeln. Der Traditionssegler de Albertha auf dem Weg in den Rostocker Stadthafen. Auch die Fregatte Mecklenburg-Vorpommern war wieder auf der Hanse Sail zu Gast. Das Segelschulschiff Gorch Fock durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch die Open Ship Phasen der Gorch Fock zogen viele Besucher an die Kaimauern in Warnemünde. Rund um die Warnemünder Mole war zu Lande und auf dem Wasser viel los. Das russische Segelschiff Sedov in Warnemünde Der Dreimaster Sorlandet umringt von tausenden Sail-Besuchern auf der Landseite. Auch vom Warnemünder Strand aus hatte man gute Sicht auf das Treiben auf dem Wasser. Teilnehmerschiffe der 21. Hanse Sail auf dem Rückweg von der Ausfahrt. Viel los auf der Ostsee vor Warnemünde Das Segelschulschiff Gorch Fock macht von jeder Seite eine gute Figur. Der Viermaster Kruzenstern beim Einlaufen im Schlepptau von zwei Schleppern. Der Dreimaster Oosterschelde vor Warnemünde. Im Hintergrund das 5-Sterne Kreuzfahrtschiff MS Europa.

Alle Hanse Sail Bilder sind von www.hotelswarnemuende.de.

Hoteltipps für Warnemünde

Yachthafenresidenz Hohe Düne

Yachthafenresidenz Hohe Düne in WarnemündeIn der familienfreundlichen 5-Sterne Yachthafenresidenz Hohe Düne, sind die meisten der 368 Zimmer und Suiten mit Meerblick ausgestattet und im maritimen Stil eingerichtet. Der riesige Wellness-Bereich mit Swimmingpools und Poolbar lädt zu Erholung und Entspannung ein. Kinder haben Spass im Kinderclub auf der Kogge 'Elvira', Bars und Restaurants rund ums Hotel bieten reichlich kulinarische Genüsse.

Weiterlesen...



Hotel Ostseeland

Hotel Ostseeland in WarnemündeDas Hotel Ostseeland liegt vor den Toren Warnemündes. Auf die Ostsee muss man hier nicht verzichten: die ist nur 200 Meter vom Hotel entfernt. Ob Golf, Wellness oder eine ausgiebige Radtour: hier ist alles möglich, inmitten einer wunderbaren Landschaft. Das 3-Sterne-Hotel, das auch ein exklusives Restaurant beherbergt und eine Vielzahl an Massage- und Sportanwendungen bietet, ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert!

Weiterlesen...



Hotel Am Alten Strom

Hotel Am Alten Storm in WarnemündeDas Hotel Am Alten Strom in Warnemünde liegt direkt am Wasser und ist daher für Wassersport- und Erholungsfans bestens geeignet. Die freundlich eingerichteten Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und auch Konferenzräume sind für den Business-Aufenthalt vorhanden. Verschiedene Wellness-Angebote und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet runden den Aufenthalt im Hotel Am Alten Strom ab.

Weiterlesen...